Suche nach ...

Segnung der EFU und der Feuerwehrdrohne

FF Zwettl an der Rodl zur Übersicht

Mit einem Festakt und der Segnung feierte am Samstag, 26. August 2023 die Feuerwehr Zwettl an der Rodl die Stationierung der EFU Einheit mit der Feuerwehrdrohne in Zwettl.

Auch wenn die Wetteraussichten nicht sehr vielversprechend waren, die zahlreichen EhrengĂ€ste und Abordnungen der Feuerwehren aus dem ganzen Bezirk liessen es sich nicht nehmen dabei zu sein.Unter den EhrengĂ€sten waren LAbg. DI Josef Rathgeb (Vertretung LH Thomas Stelzer), LAbg. MEB Erich Wahl (Vertretung LR Michael Lindner) und BR GĂŒnter Pröller (Vertretung LH-Stv. Manfred Hainbuchner), fĂŒr das Rote Kreuz Thomas Mayr in Vertretung des Bezirks-Rettungskommandanten und Postenkommandant Reinhold Peherstorfer in Vertretung des Bezirkspolizeikommandanten zum Festakt nach Zwettl gekommen.

Seitens der Feuerwehr nahmen Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer, die Abschnitts-Feuerwehrkommandanten BR Ing. Karlheinz Pillinger und BR Kurt Reiter sowie die EhrendienstgradtrÀger E-OBR Manfred Mayerhofer sowie E-BR Heinz Huber sowie viele Abordnungen der einzelnen Feuerwehren aus dem ganzen Bezirk an der Feierlichkeit teil.

Kommandant Andreas Ganglberger stellte mit seinem Stellvertreter und EFU StĂŒtzpunktleiter Stefan MĂŒhlböck die EFU (EinsatzfĂŒhrungsunterstĂŒtzungeinheit) sowie TEL (Technische Einsatzleitung) welche im AnhĂ€nger untergebracht sind vor und erlĂ€uterten die Einsatzmöglichkeiten fĂŒr die UnterstĂŒtzung der jeweiligen Einsatzleitungen im Bezirk Urfahr. Um einen Überblick bei grĂ¶ĂŸeren EinsĂ€tzen zu haben wurde die EFU Einheit mit speziellen Kameras ausgestattete Feuerwehrdrohne ausgerĂŒstet. Die WĂ€rmebildkamera als Beispiel kann speziell bei Suchaktionen wertvolle Dienste leisten.

WĂ€hrend des Festaktes war die angekĂŒndigte Gewitterfront mit Sturmböen ĂŒber Zwettl hinweggezogen. Zur Sicherheit wurde das Vorzelt gerĂ€umt und die GĂ€ste wohnten alle im Feuerwehrhaus dem Festakt bei. In unseren Einsatzgebiet hatte die Sturmfront keine grĂ¶ĂŸeren SchĂ€den verursacht und so hatte unsere eingeteilte Einsatzmannschaft glĂŒcklicherweise nur zwei kleinere EinsĂ€tze abzuarbeiten.

Nach den Grußworten der EhrengĂ€ste Bezirkshauptmann Paul Gruber, BR GĂŒnter Pröller, LAbg. Erich Wahl und LAbg. Josef Rathgeb nahm Pastoralassistent Michael Mitter unter Begleitung einer Abordnung der Musikkapelle Zwettl an der Rodl die Segnung der EFU Einheit vor.

Nach dem Festakt war auch das Unwetter hinweggezogen und so fand die Feier bei einem gemĂŒtlichen DĂ€mmerschoppen einen guten Ausklang.