Traumergebnis beim Landesbewerb in Rohrbach

Die Bewerbsgruppe 1 der FF Zwettl an der Rodl konnte am 06.07.2013 beim Oberösterreichischen Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Rohrbach einen tollen Erfolg einfahren. In Mitten der Weltspitze (so ging unter anderem mit der Bewerbsgruppe Weeg der 4-fache Feuerwehrweltmeister an den Start) zeigte die Gruppe aus Zwettl sowohl in Bronze als auch in Silber ihr Können.

Um 08:00 Uhr ging die Reise nach Rohrbach los. Nach kurzen Aufwärmübungen erfolgte wie gewohnt der Start in Bronze bei sehr guten Bedingungen. Eine solide Kuppelphase ermöglichte nach Problemen am ersten Rohr eine fehlerfreie Zeit von 34.10 sec. Mit einer Zeit von 55.60 sec. im Staffellauf bedeutet dies der 18. Platz in der Klasse Bronze Klasse A Wertungsgruppe 1. Lediglich 0.84 sec. trennten die Bewerbsgruppe Zwettl von einer Platzierung in den Rängen, was den Gewinn einer Trophäe bedeutet hätte.

Mit voller Motivation ging die Bewerbsgruppe auch in den Silberlauf. Eine nahezu perfekte Kuppelleistung mit einer Angesaugt-Zeit unter 20 sec. und tolle Leistungen von erstem und zweitem Rohr ließen schlussendlich eine Zeit von 36.93 sec. auf der Anzeige erkennen. Alles wartete gespannt auf die Bewertung, ließen sich die Bewerter auch wirklich lange Zeit mit der Verkündigung des Ergebnisses: “Zeit des Löschangriffes 36.93 sec. – fehlerfrei!” hieß es vom Hauptbewerter dann endlich. Sofort breitete sich großer Jubel innerhalb der Gruppe aus und es war klar im Staffellauf noch einmal Alles zu geben und fehlerfrei diesen Bewerb abzuschließen. Dies wurde natürlich auch so ausgeführt.
Jeder fieberte dann ab Mittag der Siegerehrung entgegen. Nach den Ansprachen des Festaktes hieß es dann kurz nach 18:00 Uhr bei der Siegerverkündigung der Klasse Silber Wertungsgruppe 1: “2. Rang – 6. Platz – Feuerwehr Zwettl an der Rodl 1 – Bezirk Urfahr-Umgebung”.
Dies stellt mit Sicherheit den größten Erfolg seit Bestehen der Bewerbsgruppe Zwettl dar. Impressionen von der Siegerverkündung und ein Video vom Lauf in Silber finden Sie weiter unten.

Durch diese beiden tollen Erfolge hat sich die Gruppe nun erstmalls sowohl in Bronze als auch in Silber zum Parallelstart der besten 20 Gruppen des Landes OÖ beim nächsten Landesfeuerwehrleistungsbewerb 2014 in Steyr qualifiziert.

Mit dem Landesbewerb ist die Bewerbsgruppe Zwettl nun in die verdiente Sommerpause gegangen. Rückblickend kann man sagen, dass in der vergangenen Saison wieder einige tolle Erfolge eingefahren werden konnten.

facebook
flickr