Elektrisch betriebene Geräte

Elektrisch betriebene Geräte

war das Thema der Monatsübung im Jänner. Die von Emmanuel Birklbauer, Martin Gossenreiter, Franz Haas und David Koch organisierte Übung wurde im Stationsbetrieb durchgeführt.

Martin Gossenreiter stellte den Sprungretter vor, der für Menschenrettungen aus bis zu 16 Meter Höhe eingesetzt werden kann. Franz Haas zeichnete für die verschiedenen bei der Feuerwehr eingesetzten Notstromaggregate verantwortlich, Emmanuel Birklbauer übte mit den Teilnehmer den Umgang mit dem hydraulischen Rettungsgerät und David Koch stellte die neu angeschaffte Rettungsbühne vor, welche speziell bei LKW Unfällen zum Einsatz kommen sollte.

20190123 Monatsübung

facebook
flickr