Corona Einsatz

Corona Einsatz

Heute wurde ein Lotsenteam der Feuerwehr Zwettl angefordert. Das Rote Kreuz hat in der Glasau einen Corona-Test-Drive-In errichtet. Die Lotsen werden für die Unterstützung bei der Umfeldlogistik und beim Zufahrtsmanagement benötigt. Seitens der Feuerwehren wird diese Leistung gerne erbracht, leisten doch die Rettungsorganisationen in dieser Zeit ein beinahe übermenschliches Arbeitspensum.

Vorher Hotline 1450 rufen!

Personen mit Corona-Verdacht rufen bei der Hotline 1450 an und werden dort nach einem genau definierten Abfrageschema befragt. Ist eine Testung indiziert, wird aufgrund der Symptome entschieden, ob diese beim Corona-Test-Drive-In gemacht wird oder über das mobile Abnahmeteam. Für den Fall einer Testung beim Corona-Test-Drive-In werden die Personen vom Roten Kreuz über den genauen Ablauf informiert und bekommen eine Kontrollnummer.

Ablauf der Probenahme

Die Personen bleiben die ganze Zeit über im Auto und öffnen NUR für die Testung das Fenster. Sie kommen auf den Parkplatz, werden von den Feuerwehr Kameraden geleitet, kommen zum RK-Einsatzleiter, müssen dort einen Zettel mit Namen und Kontrollnummer zum Fenster halten, ebenso einen Lichtbildausweis. Wenn das Abnahmeteam bereit ist, fährt die Person bis zum Zelt vor, wo die Abnahme stattfindet. 

Die Abnahmeröhrchen kommen in ein Labor, werden ausgewertet und der Behörde übermittelt. Innerhalb von ca. 24 Stunden bekommen die Personen das Ergebnis und die weitere Vorgangsweise mitgeteilt.

20200322 Corona Glasau
facebook
flickr